Was ist das Pflegenetzwerk?

Das Pflegenetzwerk ist ein Online-Portal, das Fragen zur Pflege beantwortet und die Suche nach Pflege-Dienstleistern ermöglicht. Gegründet wurde es von Vitakt-Hausnotruf. Dass der Bedarf an Informationen zur Pflege sehr groß ist, erfährt Vitakt täglich bei der Betreuung seiner Hausnotrufteilnehmer. Damit von dem Wissen und der über 15-jährigen Erfahrung von Vitakt im Bereich der Pflege auch Menschen profitieren können, die keine Hausnotrufteilnehmer sind, entstand die Idee, das Pflegenetzwerk zu gründen.

Aufgrund der demographischen Entwicklung der Bevölkerung, Stichwort "Älter werdende Gesellschaft", wird ein Netzwerk, das zentrale Anlaufstation für alle Fragen zur Pflege ist, noch an Bedeutung zunehmen. Denn durch diese Entwicklung wird es auch immer mehr Menschen geben, die weitreichende Entscheidungen über die Zukunft von nahestehenden Personen kurzfristig treffen zu müssen. Wir sprechen von Menschen, deren Angehörige pflegebedürftig werden. Das Pflegenetzwerk möchte beiden helfen. Denn eine Pflegebedürftigkeit trifft die Angehörigen sehr häufig unvorbereitet. Zum Beispiel stürzen ein Drittel der über 65-jährigen einmal im Jahr, bei den über 75-jährigen ist es sogar jeder Zweite und 40 Prozent der Einweisungen ins Pflegeheim sind durch Stürze bedingt. Das heißt, die Mutter oder der Vater, die bis zu ihrem Sturz im Haus und einem anschließenden Krankenhausaufenthalt noch gesund und mobil waren, werden in fast der Hälfte aller Fälle als Pflegepatienten entlassen.

Dann stellt sich ihren Angehörigen buchstäblich von einem Tag auf den anderen die entscheidende Frage, was nun zu tun ist, an wen man sich wenden kann. Wenn diese Situation eintritt, dann möchte das Pflegenetzwerk helfen. Und was könnte schneller sein, als das Internet, das rund um die Uhr für Recherchen zur Verfügung steht? Immer mehr Menschen nutzen diesen Weg, um nach Antworten zu suchen.

Ergebnisse von Suchmaschinen sind allerdings häufig sehr umfangreich und dadurch wenig präzise. Das ist in der Regel nicht hilfreich, weil man wissen möchte, wer was in der eigenen Stadt anbietet. Das Pflegenetzwerk ist ein Online-Portal, das dies bietet, danach haben wir auch unser Motto gewählt: "Wir wissen, wer was kann!"

Einfache Bedienung des Pflegenetzwerks

Die Bedienung des Pflegenetzwerks ist denkbar einfach. Unter "Meine Suche" kann man den Ortsnamen oder die Postleitzahl eingeben und erhält einen Überblick über die in einer Stadt angebotenen Dienstleistungen. Angefangen von "Ambulante Pflegedienste" über "Essen auf Rädern" bis "Stationäre Pflegeeinrichtungen". Nach insgesamt 49 Dienstleistungsbereichen mit ca. 560 dazugehörigen Dienstleistungen kann gesucht werden. In das Pflegenetzwerk sind bereits mehr als 230.000 Dienstleister mit ihren Adressen eingetragen worden und es werden täglich mehr.

Auch wer noch nicht weiß, was er konkret für den Pflegebedürftigen benötigt, kann sich an das Pflegenetzwerk wenden. Zum Beispiel, wenn grundsätzliche Fragen beantwortet werden müssen: "Wer kann mich zur Pflege beraten?", "Wo beantrage ich Geld für die Pflege?", "Was tue ich, wenn mein Angehöriger dement ist?" usw. Diese und andere Fragen können unter "Meine Frage stellen" in das dafür vorgesehene Feld geschrieben und an das Pflegenetzwerk geschickt werden. Innerhalb von 24 Stunden erhält der Fragesteller per E-Mail eine Antwort.

Eine umfassende Beratung, z.B. in juristischen Fragen, bietet das Pflegenetzwerk nicht an. Wir nennen aber gerne Adressen von Beratungsstellen, an die man sich wenden kann. Selbstverständlich kann man auch selbst in der Datenbank des Pflegenetzwerks nach der gewünschten Beratungsstelle suchen.

Wir sind rund um die Uhr für Sie da!

Ihre Pflegenetzwerker